Urlaub an der Ostsee
Sonne, Wind und Wellen. 

Egal wie Sie Ihren Urlaub auch gestalten möchten, nachfolgend haben wir für Sie zahlreiche Empfehlungen und Informationen zusammengestellt, die Ihnen bei der Planung Ihres Aufenthaltes behilflich sind. Viele dieser Freizeitmöglichkeiten sind auch direkt über das Hotel Haus am Meer buchbar. Sprechen Sie uns an, gerne sind wir Ihnen bei der Planung behilflich.

Wir empfehlen und organisieren für Sie folgende Ausflüge:

  • Radtouren auf dem Deich, zu den Fischerdörfern und durch den Nationalpark ”Vorpommersche Boddenlandschaft” erholsame Kutschfahrten und Wanderungen durch den Darßer Wald
  • Besuch der Kunstausstellungen und der Schifferkirche
  • Besuch des Bernsteinmuseums Ribnitz-Damgarten
  • Fahrt mit dem Zeesenboot
  • Serviceleistungen Hotel: Strandkorbverleih
  • Darßer Urwald und Weststrand
    Die Halbinsel Darß ist größtenteils mit dem einmalig schönen und fast unberührten Darßer Urwald bedeckt. Den 4700 ha großen Wald, in unmittelbarer Nähe von Prerow und Born, durchzieht ein 50 km langes Netz von Wander- , Rad-, Reit- und Kutschwegen. Im Westen schließt sich der romantische, von Wind und Wellen gezeichnete Weststrand an. Barth und die südliche Boddenküste Barth – eine Stadt mit etwas mehr als 10000 Einwohnern gilt als das wirtschaftliche Zentrum der Region. Malerisch zwischen Rostock und Stralsund am Barther Bodden gelegen, besitzt Barth hervorragende Segel -und Surfreviere innerhalb der Boddenkette und darüber hinaus Zugang zur Ostsee. Es eröffnet sich Ihnen ein umfangreiches kulturhistorisches Erbe einer alten Seefahrerstadt. Ostseeheilbad Zingst “Luftsnappers” wurden vor bereits 117 Jahren die Urlaubsgäste des Ostseeheilbades genannt. Zu recht, denn in Zingst herrscht ein mildes Reizklima mit klarer und reiner Luft. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich das Ostseeheilbad am Eingang der ca. 20 km langen, aber nur 2 km breiten Halbinsel, von einem alten Seefahrer- und Fischerort zu einem bekannten Ostseekurort entwickelt. Trotzdem hat Zingst seinen dörflichen Charakter noch lange nicht aufgegeben. Born Gelegen am Saaler Bodden und Koppelstrom lädt als Eingangstor in den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft zu ausgedehnten Spaziergängen und erlebnisreichen Radtouren in den Darß-Wald ein. Besuchen Sie den wild-romantischen Darßer Weststrand zum ausgiebigen Badevergnügen oder per Schiff die Borner Bülten, das sind flache, beschilfte Inseln im Bodden. Wieck a. Darß Wieck, ein ehemaliges Fischerdörfchen mit einem kleinen Hafen am Bodenstädter Bodden. Von dort sind Touren zu Fuß oder mit dem Rad in die Darß-Region möglich. Genießen Sie die Ausflüge per Zeesboot entlang der Gewässer des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft.